Mitgliederversammlung 2016

Der Straßdorfer Männerchor ist der älteste Verein im örtlichen Vereinsumfeld. Die langjährige Tradition des Männerchorgesangs wird in Straßdorf schon seit 1858 gepflegt. Inzwischen singen in diesem Chor nicht nur sangesfreudige Männer aus Straßdorf, sie kommen jeden Freitag sogar aus Ortschaften wie Alfdorf, Durlangen, Eschach, Großdeinbach, Herlikofen, Heubach, Iggingen, Mutlangen, Ottenbach, Rechberg, Schechingen und Wäschenbeuren, um gemeinsam zu musizieren und Spaß zu haben. Der Straßdorfer Chor wird derzeit musikalisch von Jens Ellinger geführt und zählt seit vielen Jahrzehnten zu den Vorzeigechören im Chorverband Friedrich Silcher.

Am vergangenen Freitag fand im Straßdorfer Hotel "Krone" die alljährliche Mitgliederhauptversammlung statt, in deren Rahmen ein Rückblick über die Aktivitäten und Veranstaltungen des Chors im vergangenen Jahr präsentiert wurde. Paul Kübler gedachte nach seiner Begrüßung den verstorbenen Śängern, Ehrenmitgliedern und fördernden Mitgliedern. Horst Zeizinger präsentierte gemeinsam mit Hubert Leist eine Bilderschau der Highlights des vergangenen Jahres.

Chorleiter Ellinger zeigte sich bei seiner Ansprache mit den Leistungen seiner Sänger und dem Probenbesuch zufrieden. Die Veranstaltungen des Wirtschaftsbetriebs machte Alexander Möndel, Vorstand Wirtschaft, zum Inhalt seiner Berichterstattung. Er dankte allen Helferinnen und Helfern für die gute Unterstützung. Besonderer Dank galt den Mitgliedern der Liederkranz Theatergruppe, die im Vorjahr unter der Leitung von Siegfried Simm grandiose Bühnenerfolge erzielte. Schade, dass das nächste Theaterstück voraussichtlich erst wieder in 2017 präsentiert wird.

Der ideelle Bereich, also die musikalischen Aktivitäten und der Probenbetrieb wird vom Vorstand Organisation, Karl Möndel, verantwortet. Mit Unterstützung von Willi Tscherbakova, der die statistischen Analysen zum Probenbesuch präsentierte, wurden einige Sänger für fleißigen Probenbesuch geehrt. Von den insgesamt 52 Aktiven wurden Wolfgang Heinrich, Manfred Klotzbücher, Paul Kübler, Werner Menrad, Hermann Baumhauer, Bruno Klotzbücher, Bruno Bopp, Alfons Bundschuh, Max Kottmann und Willi Tscherbakova ein Sängerglas überreicht.

Mit seiner Übersicht über die finanziellen Ergebnisse der Vereinsaktivitäten und Veranstaltungen des Vorjahres vermittelte anschließend Stefan Kottmann, Vorstand Finanzen, den anwesenden Mitgliedern einen Überblick über die Entwicklung der finanziellen Grundlagen des Vereins. Er berichtete der Versammlung von einer positiven Ergebnisentwicklung. Die Spendenbereitschaft, insbesondere der Ehrenmitglieder, sowie erfolgreiche Sponsoring-Aktivitäten haben wesentlich dazu beigetragen.

Nach dem Abschlussbericht vom Vorsitzenden Paul Kübler und seinem Dank an alle Vorstände und Beiräte für die Unterstützung und harmonische Zusammenarbeit nahm Ortsvorsteher Werner Nussbaum die Entlastung aller Mandatsträger vor. Diese erfolgte einstimmig.

Nach insgesamt 26 Jahren an der Spitze des Liederkranz Straßdorf bat Paul Kübler darum, künftig die verantwortungsvolle Position des Vorstandsvorsitzenden in jüngere Hände zu übertragen. Mit Hubert Leist, seinem bisherigen Stellvertreter, und der Zusage nahezu aller bisherigen Beiräte, auch in den kommenden zwei Jahren wieder aktiv mit zu arbeiten, waren die Voraussetzungen für einen Stabwechsel gewährleistet. Max Hummel leitete die offenen Wahlen - alle Vorschläge wurden von der Versammlung einstimmig akzeptiert. So hat nun Hubert Leist für die nächsten zwei Jahre den Vorstandsvorsitz inne. Seine bisherige Stelle als Vorstand Kommunikation übernahm Jochen Jäger. Zum neuen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden wurde Karl Möndel gewählt. Konrad Cerhak ist künftig neues Mitglied im Wirtschaftsbeirat. Er übernahm dieses Amt von Rolf Pfitzer, dessen langjähriges tatkräftiges Engagement im Liederkranz gewürdigt wurde.




Hubert Leist sprach Paul Kübler auch im Namen des Vereins seinen Dank für das unermüdliche Wirken und selbstlose Engagement aus, das stets von Menschlichkeit und Harmonie begleitet wurde. Für dieses Lebenswerk überreichte er Ihm und seiner Familie ein Geschenk. Der neue Vorsitzende bedankte sich bei den Anwesenden für das entgegengebrachte Vertrauen. Dank der organisatorischen Aufteilung der Zuständigkeiten auf fünf verschiedene Ressorts ist es ihm überhaupt möglich, dieses Amt anzutreten. Er versucht künftig, diese Ressorts erfolgreich zu koordinieren und den Männerchor auf eine erfolgreiche Zukunft auszurichten. Dafür benötigt er jedoch von allen Mitgliedern Unterstützung.

Beim Blick auf das aktuelle Jahresprogramm sind gemeinschaftsbildende Aktivitäten wie der Familienabend, ein Besuch der Destillerie Old Gamundia in Degenfeld sowie der Vereinsausflug zur Stuttgarter Tüftler-Tour mit anschließendem Besenbesuch in Planung. Darüber hinaus engagiert sich der Liederkranz wieder beim diesjährigen Seifenkistenrennen Anfang Juni am Straßdorfer Berg. Musikalische Aktivitäten stehen mit dem Auftritt beim Gmünder Sommer am 19. Juni auf der Remspark-Bühne, dem Serenadenabend am 16. Juli mit "Chorous Lein" aus Heuchlingen, dem Lorcher "Pop-Chörle" und den Orgelpfeifen in der Gemeindehalle Straßdorf auf dem Programm. Das festliche Konzert im Advent am 11. Dezember zusammen mit den Petersburg Brass wird sicherlich der musikalischen Höhepunkt des Jahres werden. Darüber hinaus tritt die Stimmbänd vom Liederkranz Straßdorf beim Benefizkonzert "Hilfe für Togo" in Waldstetten, bei Musik in Gmünder Kneipen und beim Christmas Shopping im City-Center auf.

Die abschließende Gesprächsrunde fand rege Beteiligung. Mit Chorgesang wurde die Versammlung beendet.

 

 

 
Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
07:18:00 29.03.2016