Volles Haus bei der Serenade des Liederkranzes Straßdorf

Ein schöner Sommerabend voll mit vielen Farben und fröhlicher Musik. Unter diesem Motto traf sich am letzten Samstag der Liederkranz Straßdorf mit seinen Gastchören, den Orgelpfeifen aus Straßdorf, dem pop-chörle aus Lorch und „chorus Lein“ aus Heuchlingen in der Straßdorfer Gemeindehalle. Den zahlreichen Zuhörern wurde ein buntes Programm geboten. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenenden des Liederkranzes, Hubert Leist, legten die Orgelpfeifen in ihren sommergelben T-Shirts gleich fetzig los. Die Songs hießen „Europas Kinderland“, „Ein bisschen Frieden“, „Der Trommelkönig von Kalimbo“ und „Wir sind Wunderkinder“. Eine tolle Leistung des Kinderchors unter der Leitung von Jutta Bengel forderte die Zuhörer zu viel Beifall heraus. Als Dank gab es neben Blumen für die Chorleiterin noch einen Gutschein für einen Chorausgang in die Eisdiele nach Waldstetten.

Danach gab s’popchörle aus Lorch unter der Leitung von Gisela Gräßle-Derer seine musikalische Visitenkarte in der Gemeindehalle ab. Die Lorcher Sängerinnen und Sänger begeisterten nicht nur mit ihrem Farbtupfer in Blau sondern auch mit den überzeugend und begeistert vorgetragenen Liedern von „Tea for two“, „Halleluja“ über „Can’t help falling in love“ bis hin zu „Kompliment“ und dem Titelsong des Musicals Tarzan „You’ll be in my heart“. Am Ende ließen Sie sogar ihre „Herzen blinken“, ein toller Effekt fürs Auge.


Vielen Dank für euren engagierten Vortrag.
Anschließend kamen die Männer vom gastgebenden Liederkranz als Männerchor in neuer blauer Weste auf die Bühne. Auch sie wussten optisch und musikalisch zu überzeugen. Bei den Straßdorfer Sängern umfasste die Liedauswahl bekannte Titel wie „Wochenend und Sonnenschein“, „La Montanara“ sowie 2 Trinklieder „Ich weiß ein Faß“ und „Wer hier mit uns will fröhlich sein“.
Nach diesem Motto ging es in eine fröhliche Pause, bei der das schöne Wetter für einen Aufenthalt vor der Halle ausgiebig genutzt wurde.
Auch für das leibliche Wohl der Besucher war rund um die Halle bestens gesorgt. Man konnte sich am reichhaltigen Getränkeangebot versorgen sowie verschiedene Arten von Flammkuchen sowie „Rote vom Grill“ genießen.
Von dieser Möglichkeit wurde in der Pause und auch nach dem musikalischen Programm noch reichlich Gebrauch gemacht.
Im zweiten Teil des Programms begann der Chor „Chorus Lein“ unter der Leitung von Bernd Büttner mit einem Medley aus Melodien aus dem Tanzfilm „Dirty Dancing. Flott ging es der Jahreszeit angemessen weiter mit dem Titel „Jetzt ist Sommer“ von den Wise Guys. Weitere Lieder der Heuchlinger Gäste waren „So soll es bleiben“ und „Stayin Alive“.


Einen Glanzpunkt setzten zum Abschluß wieder die Straßdorfer Liederkränzler. Nun war es die Stimmbänd in den bekannten grünen Westen, die mit ihren Liedern das Publikum begeisterte. „Whiskey in the jar“, „The Rose“, „For the longest time“, „Loch Lomond“ und als Schlußpunkt „Fat bottomed girls“ von Queen. Man sieht wie modern und vielseitig Männergesang sein kann. Lang anhaltender Applaus forderte von den Sängern eine Zugabe, die dann mit „Mir im Süden“ auch prompt geliefert wurde. Man merkte den Stimmbändern deutlich den Spaß am Singen an und diese Freude konnte auch den Zuhörern weitergegeben werden.
Ein gelungener Abend für alle Beteiligten der auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr hoffen läßt.


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
17:23:00 20.07.2016