Vereinsausflug: „Von der Sonne verwöhnt“

Vereinsausflug: „Von der Sonne verwöhnt“

Bevor wir uns um 9 Uhr auf den Weg zu unserem diesjährige Vereinsausflug „Tüftler – Tour und Weinbaumuseum Uhlbach“ machten, begann der Tag schon mit einem besonderen Höhepunkt – wir sangen unserem Ehrenmitglied Bruno Wanner zu seinem 80. Geburtstag ein Ständchen.
Mit gutgelaunten Teilnehmern ging die Busfahrt dann in unsere Landeshauptstadt Stuttgart, vorbei an den riesigen Baustellen des neuen Bahnhofs S21, wo dann in der Nähe des Hauptbahnhofs unsere Stadtführerin zustieg. Was uns diese zierliche Person mit Charme und Esprit dann in den folgenden 2 Stunden Rundfahrt an Informationen über unsere Herzöge und Könige, Tüftler und Unternehmer, Politiker und Prominente, erzählte, war gespickt mit Zitaten und Anekdoten. Oft heiter, aber auch nachdenklich, führte sie uns in eine andere Zeit, in der diese Personen gelebt und gewirkt hatten. Vor der Villa Reitzenstein genossen wir bei strahlendem Sonnenschein einen herrlichen Ausblick auf die Stadt und der Spaziergang in Bad Cannstatt zur Wirkungsstätte von Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach war unterhaltsam und lehrreich. Am Schlossplatz angekommen konnten wir dann unseren eigenen Interessen nachgehen, bevor es weiterging nach Uhlbach ins Weinbaumuseum. Auch dort erfuhren wir Neues, aber auch Altbekanntes rund um den Weinanbau. Mit einem Lied bedankten wir uns bei den Gastgebern und konnten danach noch einen Schlückchen Wein verkosten. Zum Abschluss unseres Tagesausflugs kehrten wir anschließend im Remsbesen in Winterbach ein. Bei guten Speisen und kühlen Getränken ließen wir noch ein wenig die Erlebnisse des Tages nachwirken und machten uns dann wieder auf in heimische Gefilde zurückzukehren. Danke an den Reiseorganisator Karl Möndel für die Mühen der Vorbereitung – es war, wie angekündigt, eine kurzweilige Tagestour, die unsere Gemeinschaft gestärkt und gefördert hat.



Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
12:42:00 27.09.2016